WIR von HIER

 

Foto - Kunstprojekt

 

 

WIR, ob Urgestein, Zugezogener oder Heimkehrer leben HIER miteinander in Breydin“ – unter diesem Motto hat der Verein Fachwerkkirche Tuchen eine Kunst-Initiative ins Leben gerufen.

 

Die Idee war, eine Dokumentation mit Bildern zu schaffen, die zur Stärkung und Bewahrung einer historischen und regionalen Identität beiträgt.

Wir wollten möglichst viele Einwohner der Gemeinde Breydin auf oder vor ihrem Grundstück fotografieren. Aus den drei Ortsteilen Tuchen, Klobbicke und Trampe haben sich 80 Familien beteiligt. Alle Teilnehmer haben ein Exemplar ihres Fotos erhalten.

 

In Zusammenarbeit mit dem Fotograf Frank Günther aus Bernau entstanden

einzigartige Momentaufnahmen, die von ihm künstlerisch bearbeitet wurden. Ob Jung oder Alt, die Fotos sprechen für sich, wie auch die Reaktionen der Besucher zeigten.

 

Am 18. Dezember 2010 wurde auf dem Erdbeerhof Britta Bahnsen in Klobbicke die Ausstellung eröffnet. Die Präsentation aller Fotos war am 16. Januar 2011 in der Fachwerkkirche und die zahlreichen Besucher bestätigten den Erfolg des Projektes. 

 

Fotoprojekt 1

 

Fotoprojekt 2

 

Fotoprojekt 3

 

Fotoprojekt 4

 

Fotoprojekt 5

 

Fotoprojekt 6

 

 

Weitere Fotos finden Sie auf der Internetseite von Fotograf Frank Günther  www.photographicum.de

 

 

Hier noch ein paar "festgehaltene" Momente von der Präsentation.

 

Präsentation1

 

Präsentation2

 

Präsentation3

 

Präsentation4

 

Präsentation5

 

 

Diese Aufnahmen hat der Fotograf Torsten Stapel aus Eberswalde

 dem Verein freundlicherweise zur Verfügung gestellt.

 

Für das Projekt hat der Förderkreis Alte Kirchen Berlin-Brandenburg die Fachwerkkirche als Dorfkirche des Monats Februar 2011 ausgezeichnet.

 

AUSSTELLUNG

Das Foto-Kunstprojekt "WIR von HIER" wird vom 25.01.2018 bis zum 20.06.2018 in Potsdam ausgestellt.

Brandenburgische Landeszentrale für politische Bildung

Heinrich-Mann-Allee 107 (Haus 17)

14473 Potsdam

Öffnungszeiten: Mo-Mi. 9-18 Uhr und Fr. 9-15 Uhr und zu den Veranstaltungen