Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite

Link

events

Ort für Erlebnisse

Veranstaltungen

Link

Hochzeit_klein

Ort für Romantik

Heiraten

Link

DSC00738

Ort zum Feiern

Saal mieten

Link

postkarte

Ort mit Geschichte

Kirche & Dorf

Link

artur denkmal   Ort für Entdeckungen

Geschichtsprojekte

Link

weihnachtsmarkt

Ort zum Mitmachen

Kulturverein

Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Veranstaltungen – Ort für Erlebnisse

Handwerksmarkt

am 24.08.2024
um 14:00—17:00 Uhr
Der Handwerksmarkt findet seit 2013 auf dem Hof Schiele in Klobbicke statt. Über die Jahre hat er sich zu einem Handwerks-, Kunst- und Kultur-Event entwickelt. In diesem Jahr findet er am 24. August wieder in Tuchen-Klobbicke in ...
 

[mehr Veranstaltungen]

Heiraten – Ort für Romantik

Seit 1999 ist die Fachwerkkirche Tuchen ein Ort für Trauungen. Das Standesamt Biesenthal bietet hier die Möglichkeit an, besonders reizvoll in einer Kirche standesamtlich zu heiraten. Die Wahl des Ortes sollte der Anzahl der Gäste entsprechen. Für diesen festlichen Anlass stehen in einer angenehmen Atmosphäre 60 Sitzplätze sowie 20 Stehplätze auf der Empore zur Verfügung. Dank einer modernen Heizung ist eine ganzjährige Nutzung möglich. Die wichtigsten Informationen für das Brautpaar haben wir hier zusammengestellt. 

 

Haben Sie Interesse? Sprechen Sie uns an!

 

Hochzeit
Stuhl
Auszug

Saal mieten – Ort zum Feiern

Sie suchen einen geeigneten Ort für Ihren runden Geburtstag, Ihre goldene Hochzeit oder die Jugendweihefeier Ihrer Kinder? Sie möchten eine Tagung, eine Sitzung oder ein Vereinstreffen an einem geschichtsträchtigen und schönen Ort durchführen? Dann mieten Sie sich doch das besondere Ambiente in der Fachwerkkirche Tuchen! Die Miete beträgt 200 Euro pro Tag, 100 Euro für jeden weiteren Tag und 100 Euro bei einer Nutzung bis zu 4 Stunden. 

 

Der große Raum verbindet historischen Charme mit moderner Veranstaltungstechnik. Variable Bestuhlung mit Tischen ist für bis zu 60 Personen möglich, im Vorraum gibt es eine Cateringküche. 

 

Lust mal wieder groß zu feiern? Kontaktieren Sie uns!

 

Tafel
Leuchter
Ausstellung

Kirche und Dorf – Ort mit Geschichte

Die Geschichte des Dorfes Tuchen ist aufregend wechselhaft. Allein die Kirche war zweimal verfallen und wurde zweimal gerettet. Auf den Fundamenten einer früheren Feldsteinkirche wurde Anfang des 18. Jahrhunderts erstmals eine Fachwerkkirche errichtet. Der Vorgängerbau war nach den Verwüstungen des Dreißigjährigen Kriegs in trostlosem Zustand. Dank eines finanziellen Zuschuss vom König und mit Spenden der Dorfbewohner wurde die Kirche wiederaufgebaut. 
 

Eine zweite Wiedergeburt erfuhr das Gebäude Anfang der 1990er Jahre. Bereits 1973 war die Kirche wegen Baufälligkeit geschlossen worden, Mittel für eine Instandsetzung fehlten. Von 1991 bis 1994 wurde der Kirchturm rekonstruiert und das Kirchenschiff neu errichtet. 

 

Mehr zur Geschichte des Dorfes und seiner ortsbildprägenden Fachwerkkirche ...

 

Gruß aus Tuchen
Flug
Herbst 1989

Geschichtsprojekte – Ort für Entdeckungen

Die Fachwerkkirche Tuchen ist auch ein Ort der Beschäftigung mit der Dorfgeschichte. Mit Ausstellungen, Zeitzeugengesprächen, Veranstaltungen und einer Zeitschrift wird die Dorfgeschichte von Tuchen, Klobbicke und Trampe für alle Interessierten wieder lebendig.


Die Geschichtengruppe trifft sich monatlich, sammelt Erzählungen, Fotos und Gegenstände von früher und schreibt Texte für die Zeitschrift „ Geschichte(n) aus Breydin“. Im Laufe der letzten Jahre ist so viel Interessantes über die Geschichte der drei Dörfer entdeckt, gesammelt und beschrieben worden. Etwa wenn Jugendliche historisches Handwerk erkunden oder die Spuren eines Klobbickers vor einhundert Jahren bis ins arktische Eis führen.

 

Mehr zu unseren Projekten ...

 

Ausstellung
Wir von hier
Spaziergang

Kulturverein – Ort zum Mitmachen

1997 gründeten Einwohner aus Tuchen, Klobbicke und Trampe den gemeinnützigen Verein „Fachwerkkirche Tuchen e. V.“, um der wiederaufgebauten Kirche neues Leben einzuhauchen. Denn als Kirche wurde das Gebäude nicht mehr genutzt. Seitdem organisieren die Vereinsmitglieder jedes Jahr Konzerte, Feste, Umzüge, sonstige Veranstaltungen und Projekte in und an der Fachwerkkirche. 

 

Mehr über den Verein erfahren Sie hier ...

 

Die Mitarbeit im Verein der Fachwerkkirche Tuchen ist ein Engagement für das Dorf, für das Gebäude – und für einen selbst. Denn einen besonderen Ort wie die denkmalgeschützte Fachwerkkirche mit Kultur und Leben zu erfüllen, erfordert nicht nur ehrenamtliches Engagement und kreative Ideen sondern auch die Freude daran, etwas in Gemeinschaft auf die Beine zu stellen. Über Anregungen, Weiterempfehlungen und Mitwirkung im Verein freuen wir uns sehr. Wir treffen uns einmal im Monat. Lust vorbeizuschauen? Dann melde dich bei uns. 

 

Verein
Tshirt
Fest